Beiträge von Elektrobutze

    Da hier die Stecker-Steckdose verschmolzen sind, liegt das Problem nicht am Querschnitt. 4qmm mit 25 A Sicherung ist i.O. aber nicht mit 32 A belasten. da fliegt die Sicherung.

    Deine Heizung zieht ca 22 A. Ich vermute, das die Steckerstifte stark oxidiert oder verschmutzt waren, dadurch hat hier der Strom eine Schwachstelle /Engstelle). Die hat sich dann erhitzt.

    Herr Alleto86, darf ich mal nachfragen wo sie den Grenzwert 1 Ohm beim Schutzleiter hernehmen?

    Die Niederohmigkeit des Schutzleiters (Laut VDE 0100) muss berechnet werden.

    Die Schleifenmessung mache ich, um sicherzustellen das der LS schnell genug auslöst, bei einem Fehlerfall. (z.B. Kurzschluss, Erdschluss).

    B16A (5*16A = 80A; +ca30% Messfehler = 104Ampere) je mehr Ampere bei der Messung angezeigt wird (dann ist der Ohmsche Wert Kleiner) um so besser.

Um eigene Beiträge zu erstellen, ist eine kurze Registrierung erforderlich.


Anmelden