Beiträge von Neugierig

    finnsch

    Und Du glaubst jetzt wirklich, mit solch minimalen Detailangaben vom TE, kann man von der Ferne beraten, was er für "was genau" nehmen soll.

    Normal macht man dann vor Ort eine "Bedarfsermittlung", wenn hier nichts gezeigt wird!


    Wer hier zum 1. mal ankommt, wie Du, bzw. nach so verspäteter Stunde u. dann gleich einen link mitbringt, ist SPAM-Verdächtig,

    sowas ist in anderen Foren ebenfalls nicht erwünscht!


    Der Bücherversand ist ja unbedingt, genau der Fachmann, welcher das was er anbietet, selber sogar in Betrieb nimmt.

    Stosswellentheraphie soll sehr gut sein, aber da wir ja nicht annähernd wissen, wer Du bist bzw. aussiehst, bei manchen "schmückt" bereits der Mundschutz!

    Egal, Dir fehlen leider die grundlegendsten Kenntnisse dafür, ansonsten würdest Du nicht von + u. - schreiben u. zeichnen, bzw. dann so einen Plan herzeigen.

    Und "Malen nach Zahlen" gibt es in der Elektro-Branche normal nicht.

    Schuster bleib bitte, bei Deinen Leisten.

    1. Plus u. Minus, gibt es in der Elektro-Niederspannungs-Technik nicht wirklich.

    2. Für LED Leuchten ist der Dimmer nicht geeignet.

    3. Zu den Leuchten fehlt auch der Draht in GE/GN als Schutzleiter.

    4. Suche Dir bitte im i-net selber, wie man Steckdosen u. Leuchten, inkl. Schalter o. Dimmer normal richtig verkabelt, Pläne dazu gibt es in Hülle u. Fülle!

    Wie bei Dir die Drähte genau verlegt sind, können wir leider nicht sehen, vielleicht gibt es ausser dem Taster an der Haustüre, noch einen 2. an der Wohnungstüre?

    Deshalb dann 2 Drähte je Klemmschraube.


    Wenn Du den Trafo gegen einen 24VAC nur wegen der Kamera austauscht, wird die alte Klingel auf Dauer die überhöhte Spannung "übel" nehmen.

    Hallo!


    Warum der vorhandene Klingeltrafo auf einen mit 24V ausgetauscht werden soll/muss weiss ich nicht, die meisten Klingel oder Gong funktionieren normal,

    mit 8-12 VAC = Wechsel-Spannung.

    Warum dort an jeder Klemmstelle 2 Drähte sind weiss ich nicht, vielleicht relativ lange Leitungswege, aber lieber zu viel als zu wenig.

    So guckt normal ein halbwegs einfacher Schaltplan aus:

    Es geht hier normal nicht um Geschichten, sondern meistens um Elektrische Defekte im Haushalt u. anderem dann auch um Haushaltsgeräte, in dem Fall um einen GS, bzw. einer Waschmaschine die hin u. wieder mal "spinnen".


    Nur von der Ferne kann man nichts überprüfen, noch dazu wissen wir nicht mal Deine vorhandenen Geräte-Modelle.


    Ohne es zu wirklich zu wissen, vielleicht ist es das Magnetventil oder der Programmschalter defekt, so dass die Maschine nicht das notwendige Wasser erhält, bzw. wenn es zeitweise von der Waschmaschine übel riecht u. nicht schleudert ist vielleicht der Motor o. die Steuerplatine defekt?


    Oder, oder, oder....


    Und der Titel "Zerstörerische Küche", klingt nicht nach nur nach einem einzelnen zeitweise defekten GS!


    LG.

    Hallo!


    Was verstehst Du bitte genau u. Helft mir bitte?


    Soll Jemand persönlich vorbeikommen, denn mit Deinen Angaben kann kaum wer eine Diagnose u. ohne Glaskugel den Fehler lokalisieren bzw. eingrenzen.


    Gibt es Niemand in Deinem Bekanntenkreis bzw. einen Fachmann vor Ort, der den Fehler beheben oder abstellen kann?


    LG.

    Vermutlich hat der Funkempfänger die ähnliche Frequenz wie der TV u. reagiert dann bei jeder Änderung wenn man die TV-FB betätigt.


    Klingt zwar traurig, aber billige Chinabauteile haben meistens keine codierten Funkteile dabei u. reagieren oft auch bei Fremdsignalen mit.

    Hallo!


    Wer was haben will, muss auch was geben u. das sind zumindest etwas mehr detaillierte Angaben zum Model bzw. genaue Typenbezeichnung.


    So wird das nix, nicht mal im anonymen i-net!

    Hallo!


    Was ist bei u. für einem Boot, nicht "sündhaft teuer", bzw. für was benötigst Du zuerst 400V, welcher dann auf 230V wieder reduziert werden soll?


    Normaler Landstrom ist ja meistens auch nur auf 230V ausgelegt, bzw. bei ibääh gibt es etliche Geräte bereits um rd. 900 Teuros`s!


    LG.

Um eigene Beiträge zu erstellen, ist eine kurze Registrierung erforderlich.


Anmelden