Beiträge von Alletto86

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

    es gibt tausend Dinge die man machen könnte. Die Frage ist , wie sieht es bei dir aus oder bist du bereit auch bereit die Arbeit durchzuführen wenn es mit dreck Bzw staub verbunden ist und so. Schick doch mal 1,2 Fotos

    wie oft wechselst du denn dein Anbieter ? Solche Probleme sind mir bei einen Anbieter Wechsel nicht bekannt. Ich kenne einige die ihren Anbieter gewechselt haben und das verlief ohne Probleme.

    Schon sehr komisch. Vielleicht mal beim Anbieter anrufen und nachfragen.

    ich denke das du ganz andere Probleme hast.

    Du solltest mal einen Elektriker beauftragen der sich deine Elektro Installation anschaut. Vielleicht hast du lockere klemmen in der UV oder so. Es gibt nichts schlimmeres als lockere klemmen.

    Nein. Kann ich mir nicht vorstellen. Man hätte bei dem Ausfall prüfen müssen, ob das , was alles ausgefallen ist, der gleiche Außenleiter ist oder nicht. Wenn bei dir keine Sicherungen geflogen sind dann hat der Energieversorger vielleicht irgendwelche arbeiten am Netz durchgeführt. Das Problem was du hier schilderst ist schon mysteriös.

    Im Endeffekt ist das einfach nur eine schützschaltung. Lichtschranke 1 schließt den Kontakt an Schütz Q1 und Brücke fährt hoch. Das gleiche Spiel dann an Schütz Q2 zum runter fahren.

    Wenn Q1 (Hoch) anzieht sollte sich parallel dazu an Q2 (Runter) ein Öffner Kontakt befinden damit die Schütze Bzw das hoch und runter fahren gegeneinander verriegelt werden.

    Hoffe konnte dir damit helfen.

    Im Endeffekt ist das eine wendeschützschaltung mit Lichtschranke.

    Wenn du in Google nach wendeschützschaltung suchst hast du den gesamten Steuerstromkreis und Hauptstromkreis. Damit sollten eigentlich all deine Probleme Gelöst sein. Wenn nicht schreib einfach nochmal.

    Also ,

    So wie es aussieht war das mal eine Wechselschaltung. Du hast definitiv die Korospondierende und die Lampe vertauscht und der Außenleiter könnte vielleicht auch noch auf dem falschen Anschluss sein.

    Aus der Ferne bzw ohne zu messen kann dir kein Mensch sagen welche Ader wo hin kommt. Grundsätzlich gilt aber das an einen der Schalter die Spannung liegen sollte und an dem anderen die Lampe. Du musst also raus finden wo die direkte Spannung anliegt und die Ader dann auf dem Schalter L Legen die beiden Adern die übrig bleiben sind die korospondierende die kommen auf der anderen Seite vom Schalter. Einer links der andere rechts.wenn du alles richtig gemacht hast liegt auf der andere Seite dann der Lampen Draht der kommt dann ebenfalls auf den Schalter L Eingang und die beide die übrig bleiben wieder auf der anderen Seite vom Schalter. Einer links und der andere rechts. Hoffe konnte dir damit helfen

    und ich würde auch nicht alles mit der maximalen Absicherung absichern. Zb für den Lichtstromkreis im Wohnzimmer brauchst du keine 16A. Je nach dem was für eine Beleuchtung da rein kommt reichen locker 10A aus. Ich habe zb bei mir lieber mehrere Stromkreise verlegt und dafür alles mit LS/RCD Kombis B10 abgesichert.

    so Viele Meter bis zur letzten Steckdose können es ja nicht sein. Grundsätzlich gilt 1,5mm2 bis 18m und 16A Absicherung Unterputz und 2,5mm2 bis 30m unterputz ebenfalls mit einer Absicherung von 16A. Für elektrische Geräte zb Waschmaschine , Spülmaschine etc und Arbeitssteckdosen würde ich unabhängig von der Länge von vorne rein 2,5mm2 verlegen.

    Das wäre scheisse. Vernünftig wäre , pro Raum mindestens 1 Zuleitung zu verlegen. Ansonsten würde dein Kollege beim auslösen des Leitungsschutzschalter oder RCD komplett im dunklen stehen. Zumindestens im OG wäre das so. Wenn du das richtig gut machen willst dann pro Raum 2 Zuleitungen. 1x Licht 1x Steckdosen. Dann hast du wirklich alles getrennt. Aber das was du vor hast geht gar nicht klar.

    Du musst nachschauen ob du konventionelle vorschaltgeräte oder elektronische vorschaltgeräte verbaut hast. Wenn du zb KVGs in der Halle hast für dich isr es vielleicht leichter zu erkennen wenn du auch starter in den Lampen hast. Dann fährst du einfach zu einen Großhändler deiner Wahl sagst den das du KVGs hast und dafür led röhren brauchst. Ich würde dir aber empfehlen einmal richtig umzurüsten. Sprich alte Lampe raus und neue Lampe mit EVG rein und LEDs. Die KVGs haben nämlich eine eigen Leistung.