2-adriges Kabel für Deckenlampe - Bestandsschutz, GEFAHR?

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

  • Moin,

    an meiner Decke hängt ein 2-adriges Kabel, an dem ich bisher eine Lampe hängen hatte. War lange kein "Problem", bis mich jemand darauf aufmerksam machte, dass es nicht zulässig, obendrein gefährlich ist. Ich will eigentlich einen Kronleuchter dort montieren. Da es einigen Aufwand kosten würde, das Kabel durch ein 3x1,5 Nym auszutauschen, überlege ich, ob ich es so lassen kann.

    Daher: Wie gefährlich ist es, das so zu lassen?

    Und: Besteht Bestandsschutz? Habe das Kabel so vorgefunden, als ich in die Wohnung (Eigentum) zog.

    Danke für Aufklärung.

    Gruß
    Hans

  • Werbung


    Revit® Schulung Elektrotechnik - BIM für Elektroplaner

    ▶️ BEEL - BIM für Elektroplaner