Beleuchtung für Werkstatt


Melde dich jetzt an, um regelmäßig Elektrotechnik360 News in deinem Postfach zu erhalten.


  • Moin moin,


    ich bräuchte da mal Eure Hilfe.


    Unzwa möchte ich in meiner Werkstatt eine neue Beleuchtung installieren.


    Teilweise hängen Halogenstrahler und auch alte Leuchtstoffröhren drin.

    Ich habe jetzt 150cm LED-Leuchtstoffröhren, die bei einer Renovierung entsorgt werden sollten, ergattert.

    Dafür habe ich die passenden Drehsteckfassungen im Internnet gekauft.


    Nun das eigentliche Anliegen.

    Ich möchte die in Reihe schalten.

    Es sollen 2x4 Röhren über zwei Schalter laufen, nur müsste mir man sagen, wie ich diese in Reihe verbaue.

    Anbei sind zwei Bilder, von den besagten Fassungen.

  • Also wenn es echte LED-Röhren sind, dann sind es auch keine Leuchtstoffröhren sondern einfach LED-Röhren.

    Was meinst du genau mit "in Reihe schalten"? Meinst du damit sie elektrisch in Reihe schalten? Das wird wohl nicht so gut gehn, denn die LED-Röhre hat höchstwahrscheinlich eine 230V Betriebsspannung und du musst die Röhren sowieso elektrisch parallel verkabeln.

  • Hi,

    Wie sollen die Röhren montiert werden? Die Fassungen einfach an die Decke nageln?


    Im Idealfall verbaut man sowas in den passenden Gehäusen, Feuchtraumwannenleuchten zum Beispiel.


    Dann werden jeweils 4 Lampen parallel angeklemmt. Blau auf Blau und Braun auf Braun. Der Blaue dann zum Neutralleiter, der Braune an den Schalter.



    Grüße Erik

Möchtest du im Forum eine Frage stellen oder anworten?