Ceranfeld geht, Ofen aber nicht...

Werde jetzt Mitglied in der Elektrotechnik Community!



Nach der kostenlosen Anmeldung können eigene Beiträge im Forum verfasst werden.

>>> JETZT STARTEN <<<
  • Hay Hay liebe User!


    Ich mache es kurz, ich bin umgezogen und habe mir eine neue Küche samt Elektronische Teile geholt.

    Bevor Ihr mir einen Vortrag haltet mit ,,Da hat nur ein Fachmann was dran zu suchen,, oder,,Die Zugspannung sitzt nicht richtig,, spart es euch bitte und gebt eine Ordentliche Antwort...

    Jedenfalls habe ich mir tausende Anleitung im Netz und YouTube angeschaut und den Herd selbst angeschlossen, ich bin nach Schaltplan meines Herdes gegangen, an der Buchse bin ich nach Farben gegangen, also Grau auf Grau, braun auf Braun... Bla bla bla

    Jetzt funktioniert aber mein Ofen nicht! Es geht kein Licht an oder das Heizelement. Das Ceranfeld geht allerdings bis auf das eine Platte manchmal auf Stufe 6 nicht sofort loslegt, erst wenn ich kurz ausschalte und dann wieder auf 6 gehe, funktioniert es. Die restlichen Platten gehen alle ohne Probleme, Pe ist natürlich an dem Gehäuse dran (Bild), eine Uhr hat mein Ofen nicht, die Sicherungen habe ich wieder wie vorher reingedreht, ich weiß nicht mehr weiter aber will auch nicht Geld für einen Fachmann ausgeben, das ist nur Ausbeute...

  • Okay Bilder sind zu groß...

    Ich habe eine normale Dose mit Braun, Schwarz, Grün/Gelb, Blau und Grau, an Grau geht allerdings kein Kabel von der Wand dran, der Herd selbst ist aber in der Grauen Buchse

  • Hallo!

    Ein Bild sagt normal mehr als 1000 Worte;


    Laut Deiner Beschreibung, zumindest von den Kabelfarben her geht es um einen Drehstromanschlussfür einen E-Herd, mit L1,L2,L3, Neutralleiter u. Schutzleiter, zumindest am u. für den Herd, vorrausgesetzt das ganze ist auch vom VT bis zur HEAD auch so vorbereitet.


    Wir können leider von der Ferne ohne etwas genaues sehen, ala Malen nach Zahlen anraten. Das muss "gemessen" werden was wo genau angeklemmt wird.


    Aber bevor Du den neuen E-Herd schrottest, hol Dir doch lieber einen Fachmann, der weiss es normal woran es fehlt u. Garantie hat man ebenfalls dafür.


    LG.