Stecker funktioniert nur in eine Richtung!!

Werde jetzt Mitglied in der Elektrotechnik Community!



Nach der kostenlosen Anmeldung können eigene Beiträge im Forum verfasst werden.

>>> JETZT STARTEN <<<
  • Hi, ich habe da mal ne Frage, ich habe mir ein Kippschalter gekauft mit vier stellen zum Löten, habe alles soweit angelötet und Isoliert. So weit so gut, als ich den Stecker in die Steckdose steckte passierte nix, als ich dann den Stecker heraus zog und um 180° drehte ging das licht an und ich konnte den Wippschalter ganz normal benutzen, als ich dann es an einer anderen Steckdose versuchte, flog sogar die Sicherung raus!! Was habe ich falsch gemacht, habe ein Bild mit dem Wippschalter und Verdrahtung hochgeladen.


    LG Mürsel

  • Hallo!

    1. Für den Schalter verwendet man üblicherweise Flachstecker dafür.

    2. Wenn die gezeigten Kabelfarben stimmen, hat GN/GE an einem Schalter mit Niederspannung 230V normal nichts zu suchen.

    3. Was hättest denn damit wirklich vorgehabt?


    LG.

  • Mess mal bitte die Kontakte . Ich würde sagen das 2 Stellen zum schalten der Spannung ist und mit den anderen 2 schaltet man den N.

    Die Anschlüsse werden bei so einen Schalter normal auch nicht gelötet. Es gibt spezielle Aderendhüllen zum quetschen.

  • Hey Leute, baue mir ein Arcade Gerät und wollte ne Steckdosenleiste verbauen, den man von außen ein und ausschalten kann!!! Das mit quetschen wusste ich aber wollte das Geld dafür sparen, im Nachhinein denke ich hätte ich es mal gekauft!! Habe noch kein Messgerät , werde mir aber morgen ein anschaffen!!! Bin ganz neu dabei und mache meine ersten Schritte :) also ihr werdet von mir noch öfter hören ;)

    YouTube Kanal: Artfilmer.de

    Kurzfilm: The Last Voice

    Liken und zwei Menschen Glücklich machen!!