Treppenlichtautomat

Werde jetzt Mitglied in der Elektrotechnik Community!



Nach der kostenlosen Anmeldung können eigene Beiträge im Forum verfasst werden.

>>> JETZT STARTEN <<<

  • Anzeige
  • Der neue Automat ist nicht das Problem den habe ich schon, aber die Anschlussleitungen die aus der Wand kommen sind alle schwarz und einer gelb (Altbau, keine Ahnung wer daran herumgepfuscht hat). Anhand der Bedienungs-/Installationsanleitung wollte ich die aktuelle Beschaltung nachvollziehen.


    LG

  • Servus !


    Mir stehen 4 Adern zur Auswahl wobei sich 2 haben entdecken lassen. Klemme 2 und 6 hängen parallel an Phase (L) und Klemme 4 steht unter Spannung wenn das Licht eingeschaltet ist. Wie kann ich herausfinden wer von Klemme 1 oder 3 der Null-Leiter ist und was macht eigentlich dann die 4. Ader ? (Klemme 5 nicht belegt).


    LG


    MOS

  • Mit den Angaben fällt es schwer zu eine hilfreiche Antwort zu geben. Es gibt ja auch diverse Teppenlichtschaltungen:


    3-Leiter- bzw. 4-Leiter-Schaltung - entweder wird der Neutralleiter- bzw. der Außenleiter-getastet.


    Zitat

    Wie kann ich herausfinden wer von Klemme 1 oder 3 der Null-Leiter ist


    Mit einem Messgerät :-)


    Und dann schau dir doch einfach mal einen Schaltpan an , Findest du z.B. auf www.Theben.de im Netz.

  • Hatte ich mir auch gedacht, aber nach 2h Arbeitszeit, etlichen Kurzschlüssen und 2 neuen, unterschiedlichen Automaten später hat selbst der Elektriker aufgegeben. Sämtliche aktuelle Schaltungen haben nicht funktioniert. Sein Resümee war: Alle Kabel durchmessen und identifizieren, alle Anschlüsse (Lampen, Taster, L, N, Erde) anschließend richtig montieren.
    Einen Teilerfolg hatte aber der Besuch des Professionisten, wenn man den Schalter schräg in die Gegend hängt funktioniert er wieder ...


    LG


    MOS

  • Habe heute selber nach Ersatzmöglichkeiten für den Treppenlichtautomat KPC 1.1n gesucht, daraufhin bin ich auf diese Seite und die Frage gestoßen, die ich gerne mit ein paar Bildern beantworte. Die Bilder habe ich mir mal für alle Fälle gemacht damit ich immer weiß wie dieser angeschlossen war auch wenn ich ihn nun gegen einen neuen Treppenlichtautomat von Theben austausche. Das Problem war, dass der alte Treppenlichtautomat die Ursache dafür war dass der FI immer auslöste. Aber vorher hat er mit genau dieser Anschlussbelegung wie auf den Bildern zu sehen mindestens 40 Jahre funktioniert. Für die gestellte Frage kommt die Antwort aus besagtem Grund ein wenig spät aber vielleicht kann ja noch jemand anderer damit weitergeholfen werden.Treppenlichtautomat.pdfSchaltplan Treppenlichtautomat.pdf