Die 5 Sicherheitsregeln für das Arbeiten an elektrischen Anlagen

5 Sicherheitsregeln
5 Sicherheitsregeln

In allen anderen Fällen sind bei Betriebsspannungen über 50V Wechselspannung oder 120V Gleichspannung die 5 Sicherheitsregeln durch die Elektrofachkraft zu beachten und einzuhalten.


Diese Regeln sind Bestandteil der Ausbildung zur Elektrofachkraft.


Die fünf Sicherheitsregeln sind in folgender Reihenfolge anzuwenden:


1. Freischalten


2. Gegen Wiedereinschalten sichern


3. Spannungsfreiheit feststellen


4. Erden und Kurzschließen


5. Benachbarte, unter Spannung stehende Teile abdecken oder abschranken




Wir freuen uns auf zahlreiche Kommentare von elektrotechnischen Praktikern die beruflich die Sicherheitsregeln zu beachten haben.

    Kommentare 2

    • Das lernt man in den ersten Stunden "Elektrotechnik". Eigentlich müsste das bei jedem schon eingebrannt sein

    • Kennt jeder.... wird aber leider viel zu wenig eingehalten